Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Schuhlos

Zur Zeit ist es mal wieder ganz schlimm: Fast jeden Abend kommt ein Regenschauer runter. Ein dicker. Meist so gegen 19 Uhr, wenn ich gerade aus dem Büro rauskomme. Äußerst unpraktisch.

Dabei hat man immer die Wahl, gleich loszufahren und trotz Regencape nass zu werden, oder zu warten bis das Ding vorüber ist, um dann im Stau zu stehen, weil alle Straßen überflutet sind. In der Vergangenheit war mir Variante eins dann immer irgendwie lieber – dann ist man wenigstens zu Hause.

Allerdings machen die Schuhe langsam schlapp. Ein Paar steht immer nass zuhause, während sich das andere am Folgetag eine Dusche abholt. Gestern war’s mir jetzt zu bunt. Ich hab’s getan wie die Vietnamesen: Schuhe in die Aktentasche und barfuß auf das Moped.

Völlig neues Fahrgefühl. Man führt die Schaltung auf einmal viel intensiver. Man kann den Schalthebel sogar richtig mit seinen Fußzehen umgreifen. Ganz geheuer war es mir immer noch nicht, zwischendrin barfuß an der Ampel zu stehen. Wer weiß, was da alles auf der Straße liegt.

Aber dafür waren die Schuhe trocken.

2 Responses to Schuhlos

  1. GF says:

    Ich finde das ziemlich gefährlich. Wie wär’s mit ein paar billigen Stoffschuhen, die trocknen schneller.

Schreibe einen Kommentar zu GF Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.