Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Durchgefallen

Das Bildungsministerium hat zum Schulanfang allen Grundschullehrern einen Englischtest auferlegt. Die Lehrer sollten ein bestimmtes, vorgegebenes Niveau erreichen. Englisch ist in Vietnam Teil des Lehrplans an der Grundschule.

In Hanoi bestanden von 150 Lehrern nur 28 den Test. In anderen Provinzen sah es ähnlich aus, teilweise lag die Erfolgsrate unter zehn Prozent.

Nun kann man sich darüber streiten, ob einerseits Englisch in der Grundschule überhaupt ein so sinnvolles Fach ist, und wie viel Englischkenntnisse dafür überhaupt vonnöten sind. Leider steht in den Medienberichten nicht genauer definiert, wie hoch die Schwelle der Tests war. Meine Vermutung ist allerdings, dass viele der Lehrer auch mit der Aussprache Probleme haben, was einen sinnvollen Englischunterricht natürlich schon in Frage stellt.

Offiziell hat das Ministerium bei der ganzen Sache strenge Maßstäbe angelegt: Lehrer, die im ersten Versuch durchgefallen sind, dürfen einen zweiten Versuch starten. Wer dann immer noch Schwierigkeiten hat, soll entlassen werden. Ob das tatsächlich realistisch ist, steht auf einem anderen Blatt. Will Vietnam tatsächlich 90 Prozent seiner Grundschullehrer entlassen? Ein südvietnamesicher Bildungs-Funktionär orakelte bereits, um die in den Tests offenbarten Lücken zu schließen, sei „Ende 2011“ jedenfalls der völlig falsche Zeitraum.

Er glaubt eher, die meisten Lehrer bräuchten bis 2020, um die angestrebten Punkte in den Tests zu erreichen.

2 Responses to Durchgefallen

  1. Heike says:

    Ich finde es gut, wenn der Englisch-Unterricht schon in der 1. Klasse, evtl. schon im Kindergarten in spielerischer Form stattfindet. Die kleinen Racker haben da noch wenig Berührungsängste bei hohem Lernpotential. In Deutschland hat die letzen Jahre auch ein Umdenken stattgefunden und Englischunterricht gibts z.B. in NRW nun ab der 1. Klasse. Der Elternwille scheint in Hanoi (andere Regionen kann ich nicht beurteilen) auch da zu sein, wer es sich leisten kann, schickt schon seine Grundschulkinder zu privaten Lehrern und Sprachschulen. Die jetzigen Grundschullehrer in Vietnam hatten sicher noch nicht diese Möglichkeiten und jetzt das Problem.

  2. Gaby says:

    In RP gibt es schon seit fast 10 Jahren Englisch ab der 1. Klasse ohne die gewünschten Anforderungen immer zu erfüllen. Alle Grundschullehrer müssen Englisch in ihren rhytmisierten Unterricht mit einfließen lassen, da wird auch viel falsch gemacht(Aussprache, Grammatik..) Aber alles ist spielerisch und soll die fremde Sprache näherbringen. Ob das immer so sinnvoll ist, wage ich zu bezweifeln. Ich bin ausgebildete Englischlehrerin und habe manchmal ganz furchtbar schlechten Unterricht gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.