Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Ein Teil der Lösung

Manchmal gehen Werbekampagnen auch einfach schief. Der UN-Bevölkerungsfonds (UNFPA) wollte in Vietnam eine Kampagne gegen Teenager-Schwangerschaften starten. Die sind in Vietnam ein echtes Problem, unter anderem weil viel zu wenig sexuelle Aufklärung betrieben wird. Schule und Eltern sind für so etwas noch bei weitem zu prüde, und auch die diversen Zeitungen und Zeitschriften, die Ratgeberecken haben, machen das mit der Aufklärung nach meinem Eindruck her nicht wirklich souverän, sondern meistens indirekt-verschämt über Andeutungen, oder so „hihi-humorvoll“, dass ich meine Zweifel habe, ob die entscheidenden Informationen tatsächlich durchdringen.

Soweit, so sinnvoll.

Die ehrenvolle UN-Kampagnen-Botschaft sollte also lauten: „Mädchen werden nicht von alleine schwanger. Junge Männer müssen mit einbezogen werden, um das Problem der Teenage-Schwangerschaften zu lösen.“

Nur irgendwie scheint auf dem Weg von der Botschaft zum Plakatdruck etwas verloren gegangen sein. Ein Halbsatz nur.

Die Vereinten Nationen vermitteln also jetzt folgende Botschaft: „Mädchen werden nicht von alleine schwanger. Jungs und Männer sind Teil der Lösung.“

Vermutlich nicht so ganz die Botschaft, die man vermitteln wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.