Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Fernsehen, doppelt

Ich habe nun erfahren, dass es insgesamt sogar vier Kanäle in Vietnam gibt, die Olympia zeigen. Einen Teil meiner Kritik muss ich also zurücknehmen. Problem an der Sache: Keiner der offensichtlich aktiven Kabelanbieter hat alle vier Kanäle im Programm. Man kann sich nur jeweils zwischen zwei entscheiden.

Immerhin, ein Ausweichkanal. Das Öffentlich-Rechtliche sendet nämlich ebenfalls. Ähnlich wie in Deutschland teilen die sich die Übertragung, so dass ich sie am Wochenende übersehen habe. „Öffentlich-Rechtlich“ ist natürlich nicht ganz passend, denn irgendwie sind hier alle Öffentlich-Rechtlich. Einige sind halt Öffentlich-Rechtlich-Privat.

Wie dem auch sei: Künftig habe ich jetzt sogar die Wahl zwischen Volleyball und Gewichtheben.

3 Responses to Fernsehen, doppelt

  1. Einmal weg von Volleyball und Gewichtheben:

    Weiß Du, ob es Sportsbars in Hanoi gibt, die am Samstag den Bundesligastart übertragen? VCTV soll der Sender heißen, der dieses nun wirklich alles überragende, weltweit herbeigefieberte Sportereignis überträgt. Doch alleine Sport zu schauen macht dick. Deswegen suche ich einen öffentlichen Raum, in dem sich die Massen zusammenfinden werden.

    Beste Grüße

  2. Thorsten says:

    Na bei Deiner Rundumversorgung mit Beachvolleyball ist diese Nachricht aus der Heimat ja ein alter Hut für Dich:

    „Die deutschen Beachvolleyballerinnen Sara Goller und Laura Ludwig haben den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Im entscheidenden Satz vergaben sie einen Matchball.“ (http://peking.ard.de)

    Aber was sagen denn die vietnamesischen Medien hierzu:

    „…Zudem wurde die vietnamesische Kunstturnerin Thi Ngan Thuong Do, die allerdings weit außerhalb der Medaillenränge gelandet war, positiv getestet. Bei ihr wurde Furosemid, ein Diuretikum, festgestellt, das auch zur Verschleierung von Dopingmitteln dient.“ (http://peking.ard.de)

    Würde mich interessieren, wie soetwas in Vietnam berichtet und aufgenommen wurde…

    Thorsten

  3. admin says:

    Ich nehme an, die Antwort kommt etwas zu spät, aber ganz generell nochmal gesprochen: In Vietnam läuft prinzipiell in allen Hotel-Lobbys, kleineren Restaurants und Cafés der Fernseher. Und meistens läuft Fußball. Nicht immer mit Ton, aber das kann dem Ausländer ja beim Sportschauen egal sein. Die Vietnamesen erscheinen mir geradezu verrückt nach Fußball. Sogar jetzt während der Olympischen Spiele sind die Nachmittage und Abende prinzipiell für Fußball reserviert.

    Normalerweise läuft britische Premier League. Aber je nachdem, wo man ist, läuft auch Bundesliga. VCTV3 überträgt in der Tat jeden Samstagabend Ortszeit, und die Premier League-Spiele scheinen oft entweder früher oder später zu starten. Chancen stehen also gut.

    Es gibt sicherlich auch auch extra ausgewiesene Sport-Bars. Dass da dann Bundesliga läuft und nicht Premier League, oder Französische Liga oder Italienische Liga, die hier alle im Free-TV zu empfangen sind, kann ich nicht garantieren. Da ich Sonntags desöfteren mal früh aufstehen muss schaue ich Samstagsabends immer gern vor dem Einschlafen Bundesliga. Ich fühl mich auch schon ganz dick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.