Smalltalk-Killer

Es gibt nicht viele Ausländer, die Vietnamesisch sprechen. Das heißt, eigentlich sind es gar nicht so wenige, aber die meisten treiben sich im universitären Umfeld herum. Und bei diversen Händlern, Motorradtaxis oder sonstigem Personal des Alltags hat es sich wohl auch herumgesprochen, dass es eine Gruppe von Ausländern in Hanoi gibt, die zumindest einfachste Worte auf Vietnamesisch sprechen kann. Der Normalbürger aber geht davon aus, dass hellhäutige Ausländer sicherlich kein Vietnamesisch sprechen.

Das ist ein Problem. Denn es tötet jeglichen Smalltalk. Beispiel Fahrstuhl. Alltagssituation. Ein paar Leute stehen herum, und einer fängt an, über das Wetter zu reden. Hilfe, ist heute heiß! Mensch, gestern war auch schon so heiß. Und ein dritter wirft ein: Sagt mal, hat dieser Fahrstuhl eigentlich ne Lüftung?

Wenn man dann das belanglose Gespräch durch einen belanglosen Kommentar ergänzen möchte, also zum Beispiel: Jaja, der Sommer ist da. – Dann interessiert sich schlagartig niemand mehr fürs Wetter. Alle fangen stattdessen lebhaft an, zu kommentieren, dass der Ausländer Vietnamesisch kann, und löchern den Ausländer mit Fragen. Was aber eigentlich nicht Ziel war. Man wollte ja nur höflich das Gespräch voranbringen, und nicht die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Aufmerksamkeit auf sich ziehen ist ja sogar per Definition das Gegenteil von Smalltalk.

Hier eröffnet sich natürlich ein Dilemma: Schweigt man als Ausländer stattdessen höflich, und nickt nur wissend, wird der Normalbürger auch in zehn Jahren noch davon ausgehen, dass es keine hellhäutigen Ausländer gibt, die Vietnamesisch können. Und nachdem der Fahrstuhl angekommen ist, wird sich dann einer der Mitfahrenden lächelnd zum Ausländer umdrehen, und sagen: „Hot! Hot! Is very hot!“.

Gut, man trägt damit wenigstens zur Auffrischung der Englischkenntnisse bei Einheimischen bei.

5 Responses to Smalltalk-Killer

  1. Tu says:

    hot hot! is very hot. :D :D

  2. dom says:

    naja in Deutschland erntet man als akzentfrei deutsch sprechender „Ausländer“ auch immer noch hier und da vermeintlich positive, gut gemeinte, aber dennoch dumme „Lobe“. auch nich immer so schön

    sind denn small-talk Inhalte im „Osten“ sehr ähnlich? Ich nehme an, da gibt es gewaltige Unterschiede?

  3. GF says:

    Lustige Geschichte! Ich kann mir die Fahrstuhl-Scene sehr gut vorstellen! :-)

  4. martin says:

    sehr geil!

  5. nguyenDG says:

    was hast du für ein aufregendes Leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.