Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Sehr TIEFE Beziehungen

Schon nach zwei Wochen steht fest: Vietnam wird geradezu von ausländischen Staatsgästen überflutet. Fast täglich berichten die Zeitungen davon, dass irgend ein Premier oder Parlamentsoberhaupt das Land besucht hat. Innerhalb von weniger als 14 Tagen waren hier: Japan, Russland, Bulgarien, Laos, Sri Lanka, Norwegen.

Mit all diesen Ländern hat Vietnam seine Beziehungen vertieft. Das stand nicht nur exakt so in den Zeitungen, das war auch gleichzeitig die Schlagzeile und die einzige Botschaft: „Vietnam und Laos vertiefen ihre Beziehungen“. „Vietnam und Norwegen vertiefen ihre Beziehungen“. Vietnam muss sehr, sehr tiefe Beziehungen zu allen Ländern der Welt haben, wenn es seit Jahren nichts anderes tut, als sie zu vertiefen.

Man fragt sich auch, wie genau das eigentlich so aussieht, wenn zwei Länder ihre Beziehungen vertiefen.

Andererseits: Über was soll Vietnam auch sonst mit seinen Staatsgästen reden? Wenn Merkel durch die Gegend reist, dann redet sie gelegentlich von Menschenrechtsverletzungen. Man stelle sich vor, Vietnam würde Norwegen über dessen Menschenrechtsverletzungen aufklären. Da ist es wohl besser, sie vertiefen einfach ein wenig ihre Beziehungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.