Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/3/d22132538/htdocs/ngungon/wp-includes/post-template.php on line 284

Heute ist ein guter Tag zum Registrieren

Es gibt ja berühmte, große Sätze. „Heute ist ein guter Tag zum Sterben“, beispielsweise. Oder: „Heute ist ein Tag zum Heldenzeugen.“ In Vietnam kann man auch Sachen sagen wie: „Heute ist ein guter Tag zum Registrieren.“ Registrieren heißt in diesem Fall: Sich als Hochzeitspärchen zu registrieren. Also gewissermaßen: Standesamtlich zu heiraten. Wobei die standesamtliche Hochzeit fast keine Bedeutung hat. Entscheidend sind die Verlobungsfeier und die eigentliche Hochzeit. Die Registrierung ist nur Formsache. Auch Formsachen wollen allerdings dem Mondkalender, und seinen „guten“ und „schlechten“ Tagen folgen, und sind Dinge, für die man im Zweifelsfall einen Wahrsager zu Rate zieht. (Den man aber auch umgehen kann, wenn man weiß wie.) Es gibt Tage, die sind besonders gut, um in ein neues Haus einzuziehen. Wenn das Haus schon steht, muss man trotzdem warten. Das gleiche gilt für Büroeröffnungen, Heiraten und eben auch: Für das Einreichen von Heirats-Dokumenten.

Bei gemischt-nationalen Pärchen allerdings eine recht große Formsache. Wir haben schon mal das gemischt-nationale Pärchen aus meinem Freundeskreis erwähnt, die sich für diese Formsache zum Doktor begeben mussten. Die haben mittlerweile alle Papiere zusammen: Gesundheitsbescheinigungen, Ledigkeitsbescheinigungen, Wohnortbescheinigungen, Bescheinigungsbescheinigungen – das übliche halt. Diese Papiere müssen sie jetzt einreichen, damit wichtige Behörden den Gang der Dinge prüfen. Das dauert dann mindestens 20 Tage. Nach den 20 Tagen, so hieß es, werden sie zum Interview eingeladen.

Das darf man sich dann wahrscheinlich so vorstellen, wie in dem 90er-Film „Green Card“ mit Gerard Depardieu und Andie McDowell, wo ein Pärchen nach der Zahnpasta des jeweils anderen gefragt wird. Das heißt, wahrscheinlich kann man es sich doch nicht so genau vorstellen, denn so genau werden die vietnamesischen Behörden vermutlich nicht fragen. Heißt es. Es winkt ja als Preis auch keine Green Card für die USA, sondern eigentlich nur eine Heirat. Besondere politische oder wirtschaftliche Rechte sind damit fast nicht verbunden. So ganz akribisch prüfen die Vietnamesen deswegen nicht nach, aber auf einen gewissen Schutz gegen das nach wie vor existierende Problem Menschen- und Frauenhandel legen sie schon wert.

Ganz anders sind da die ausländischen Botschaften. Von einem US-vietnamesischen Pärchen weiß ich, dass die USA für eine Anerkennung der Heirat so ziemlich alles wissen wollen. Nicht nur die Zahnpasta, sondern möglichst auch Kopien und Beweise von drei Jahre alten Liebesbriefen oder gemeinsamen Urlaubsfotos. Es lohnt sich also, Liebesbriefe aufzuheben, man weiß nie wofür man sie später mal braucht, und sei es nur um einem Beamten beweisen zu können, dass man seine Frau liebt. Ob man sich dabei wohlfühlt, ihm das beweisen, ist natürlich eine ganz andere Frage.

Nach dem Interview der vietnamesischen Heiratsbehörden sollen anschließend nochmal zehn Tage vergehen, und dann ist man standesamtlich verheiratet. Ein ziemlich großer bürokratischer Aufwand, von dem jeder vermutlich froh ist, ihn hinter sich zu haben. Auch das befreundete Pärchen würde lieber heute als morgen die gesammelten Papiere einreichen, um die Sache über die Bühne zu bekommen. Allerdings hat da bereits die Schwiegermutter in spe ihren Einspruch eingelegt: Die nächsten Tage ist einfach kein guter Kalendertag zum Registrieren. Das Pärchen muss sich noch etwas gedulden.

2 Responses to Heute ist ein guter Tag zum Registrieren

  1. Dom says:

    doch! mitunter habe ich von ganz intimen Fragen gehört..

  2. Thorsten says:

    na dann drück ich euch mal die daumen, dass ihr alle fragen richtig beantworten könnt! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.